Weisheitszahnentfernung

Die Weisheitszähne müssen raus – mit dieser Diagnose wird eine Vielzahl von Menschen konfrontiert. Sicherlich ist das kein Ereignis, dem man mit Freude entgegensieht, aber dennoch bei den betroffenen Patienten ein notwendiger Eingriff, um späteren Problemen vorzubeugen. Wenn es schon sein muss, ist man als Patient dankbar, die Behandlung so schnell, so sanft und so schmerzfrei wie möglich hinter sich zu bringen. Genau das wird Ihnen in unserer Praxis geboten.

Wir arbeiten im Bereich der Weisheitszahnentfernung minimalinvasiv, also ohne größeren chirurgischen Eingriff. Eine vorangehende Analyse der individuellen Kieferstrukturen des Patienten macht dieses schonende Vorgehen möglich. Dabei wird die genaue Größe der Weisheitszähne und deren exakte Position im Kiefer bestimmt und anschließend der Punkt bemessen, von dem aus sich der jeweilige Weisheitszahn am einfachsten entfernen lässt. Ein Reißen und Brechen wird damit verhindert, stattdessen ist nur eine geringe Wundgröße notwendig, um den Zahn im genau richtigen Winkel herauszuholen.

DIE VORTEILE DER MINIMALINVASIVEN WEISHEITSZAHNENTFERNUNG

  • Minimale Wundgröße
  • Zeitlich sehr kurzer Eingriff
  • Nur geringe Schwellungen und Blutungen
  • Minimales Entzündungsrisiko
  • Antibiotikum nur sehr selten notwendig
  • Nahezu keine Folgeschmerzen
  • Rasche Heilung